Zum Inhalt springen

Steine, Erden, Mineralien

Die freigesetzten Staubmengen in diesem Industriezweig sind erheblich. Daher sind praxisgerechte Anlagen zur Entstaubung ein zentrales Anliegen. Durch Filteranlagen von Infastaub können die Staubemissionen um mehr als 99 % gesenkt werden. Wir analysieren ihre Emissionswerte und offerieren Ihnen die für Sie beste und wirtschaftlichste Filterlösung.

Entstaubung von Silos

Zur Entstaubung der Abluft eines pneumatisch befüllten Silos ist ein Entlüftungsfilter der Baureihe INFA-JETRON AJP 224-P im Einsatz. Das Filtergerät wird pneumatisch abgereinigt und ist daher für einen kontinuierlichen Förderprozess geeignet.

Das Entlüftungsfilter ist für einen Volumenstrom von 55 m³/min im Endschwall bzw. 10-12 m³/min während der Förderung bei einer Rohgasstaubbeladung von 5-10 g/m³ ausgelegt. Die Filterpatronen haben eine Gesamtfilterfläche von 22 m². Der Wechsel der Filterpatronen wird aufgrund Schnellspanneinrichtungen einfach und werkzeugfrei zur Reingasseite ausgeführt. Der Aufbau der Filtereinheit (Filterpatronen und pneumatische Abreinigung) ist identisch mit dem Silofilter Infa-Jetron AJB.

Technische Daten
FiltertypPatronenfilter AJP 224-P
Volumenstrom[m³/min]55 (im Endschwall), 10-12 (bei Förderung)
Filterfläche[m²]22
Reststaubgehalt[mg/m³]< 20

Servicenummer

Unsere kostenfreie Servicenummer erreichen Sie unter der 0800 2003700.

Alle Anleitungen sowie wichtige PDF-Dateien finden Sie hier.

Alle anstehenden Messetermine finden Sie hier.

Abonnieren Sie hier unseren Newsletter.