Zum Inhalt springen

Entstaubung eines Sprühtrockners

In einem Produktionsbetrieb in Irland wird Latex-Polymerpulver hergestellt. Das Produkt wird nach einem Sprühtrockner als trockenes Pulver gewonnen. Ein nachgeschalteter INFA-MINI-JET Schlauchfilter entstaubt den Gasstrom. Aufgrund gasförmiger Lösemittel im Abluftstrom besteht Explosionsgefahr. Die Filteranlage ist deshalb druckstoßfest bis 10 bar ausgelegt, sowie alle elektrischen Teile (Magnetventile, Steuergerät, Differenzdruckschalter) durch Druckkapselung zum Einsatz in der ATEX-Zone 1 geschützt.

Der druckstoßfeste Staubtopf soll nur abgenommen werden, wenn die Handabsperrklappe am Austrag geschlossen ist. Dies wird über eigensichere Endschalter signalisiert. Aufgrund der niedrigen Raumhöhe werden geteilte Filterstützkörbe verwendet, die beim Filterschlauchwechsel die erforderliche Ausbauhöhe minimieren.

 

Technische Daten
FiltertypSchlauchfilter AJM 1100-1400-17S, dsf
Volumenstrom[m³/h]1.650
Druckstoßfestigkeit[bar]10
Filterfläche[m²]17
FiltermaterialPolyester-Nadelfilz, antistatisch

Servicenummer

Unsere kostenfreie Servicenummer erreichen Sie unter der 0800 2003700.

Alle Anleitungen sowie wichtige PDF-Dateien finden Sie hier.

Alle anstehenden Messetermine finden Sie hier.

Abonnieren Sie hier unseren Newsletter.