Zum Inhalt springen

Entstaubung hypoallergener Babynahrung

Die Entstaubung von Förderanlagen in einem Produktionsprozess für hypoallergene Babynahrung erfolgt mit Taschenfiltern der Baureihe INFA-JET AJN 204. Unter Berücksichtigung der zu entstaubenden Produkte wurden alle produkt- und gasberührten Teile in steriler Edelstahlausführung angefertigt. Aufgrund des hohen Hygieneanspruchs sind auch die Filterstützrahmen aus Edelstahl eine Sonderanfertigung. Die Filtermedien bestehen aus lebensmittelunbedenklichem Polyester-Nadelfilz mit auflaminierter PTFE-Membrane. Im Hinblick auf das sogenannte Hygienic Design von „gut reinigbaren“ Anlagen haben die Filtergeräte keine scharfen Kanten oder Hohlprofile, die Filtergehäuse sind außen glasperlengestrahlt. 

Neben der sterilen Ausführung mussten für das Filterdesign ebenso die Atex-Vorschriften für den Explosionsschutz eingehalten werden. Für einen Teil der Filter war zusätzlich eine Druckstoßfestigkeit von 1,0 bar Ü gefordert. Die Taschenfilter sind ausgelegt für einen Durchsatz von je 25 m³/min, bei einer Filterflächenbelastung von 1,25 m³/m²*min. Die Abreinigung der Filtertaschen wird vollautomatisch per Differenzdruck gestartet.

 

Technische Daten
FiltertypTaschenfilter Infa-Jet AJN 204 in „Hygienic Design“
Volumenstrom[m³/h]1.500
Filterflächenbelastungm³/m²*min1,25
FiltermaterialPolyester-Nadelfilz mit auflaminierter PTFE-Membrane
Filterfläche[m²]20

Servicenummer

Unsere kostenfreie Servicenummer erreichen Sie unter der 0800 2003700.

Alle Anleitungen sowie wichtige PDF-Dateien finden Sie hier.

Alle anstehenden Messetermine finden Sie hier.

Abonnieren Sie hier unseren Newsletter.